Edelhof

Edelhof, hier weilten die Kurgäste zu Goethes Zeiten

In dem 1786 errichteten Barockgebäude, in dem sich heute das Forstamt Bad Berka befindet, logierten im 18. Jahrhundert die Jagdgäste der Weimarer Herzöge - die "Edlen von Weimar", nach der Badegründung dann die wohlhabenden Kurgäste.
Im Bereich des Edelhofes soll sich einst die "alte Wasserburg", der erste Sitz der Berkaer Grafen, befunden haben. Sie wurde vermutlich zwischen 1264 - 1275 zerstört oder aus Sicherheitsgründen verlassen. Die Berkaer Grafen zogen dann in ihr neu erbautes Schloss auf dem Schlossberg.
Auch Goethe und seine Frau Christiane verbrachten 1814 in diesem Haus einen sechswöchigen Kuraufenthalt.
Seit 1861 ist das Gebäude Sitz der Forstbeamten, zunächst der Großherzoglichen Forstinspektion, heute Forstamt Bad Berka.