Hochwasserschutz Hungerbach von der Ilm bis Gutendorf

Vorbereitung und Planung 

Beschreibung des Vorhabens:

Erstellung von technischen Konzepten, Planungen und vorbereitenden Untersuchungen für den Hochwasserschutz am Hungerbach zwischen Bad Berka und Gutendorf.

 

Bekanntmachung

 


Umbau der Gewerbehalle Hexenbergstraße 6, 99438 Bad Berka

Beschreibung des Vorhabens: Umbau und Sanierung der Gewerbehalle mit Büro und Sozialtrakt für die Auslagerung des Bauhofs aus dem historischen Stadtzentrum der Stadt Bad Berka

Bauausführung von Mai 2019 bis November 2019

 

Planung/Bauleitung: Helk Architekten Ingenieure GmbH, Mellingen

Fachplanung/Bauleitung Elektro: Lange engineering GmbH & Co.KG, Erfurt

Fachplanung/Bauleitung HLS: I.P.H. Klawonn GmbH, Weimar

 

Bekanntmachung

 

Das Vorhaben wird aus Mitteln der des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) 2014-2020 gefördert.


Bauvorhaben Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED entlang der Hauptdurchfahrtsstraßen in Bad Berka

Bauträger:Stadt Bad Berka
Projekttäger:ptJ Projektträger Jülich, Berlin (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen)
Planer: LANGE engineering GmbH & Co.KG, Erfurt
Bauausführung:Phoenix Mecano, Wutha Farnroda
Bauzeit:März 2018



Aufbauhilfeprogramm Hochwasser - Kirche Meckfeld

Die Kirchgemeinde Meckfeld erhielt für Tief- und Fußbodenarbeiten in der Kirche Meckfeld Mittel aus dem "Ausbauhilfeprogramm zur Wiederherstellung der Infrastruktur in den Gemeiden infolge des Hochwassers vom 18. Mai bis zum 4. Juli 2013 in Thüringen."






Anbindung Zentralklinik - Machbarkeitsstudie

Durch den Haupt- und Finanzausschuss wurde eine Machbarkeitsstudie für eine zweite Anbindung der Zentralklinik beauftragt. Das Ergebnis der Machbarkeitsstudie wurde öffenlich in der Stadtratssitzung am 25. Juli 2014 vorgestellt. Die sich daraus ergebende Vorzugslösung wurde für die weiteren Planungen und Abstimmungen durch den Stadtrat bestätigt.

Die Vorzugslösung, die sich aus technischen, verkehrlichen und wirtschaftlichen Punkten ergibt, beginnt an der Troistedter Straße, Höhe Einfahrt Flugplatz, führt bis an den Flugplatz ran und biegt dann südlich bis zur Kreisstraße Bad Berka - Tiefebgruben ein. Diese Straße wird zum Teil mitgenutzt. In Höhe Abzweig Steingraben zweigt die Strecke südlich ab, führt an den Wochenendgrundstücken vorbei bis zur ehemaligen Straße von der Zentralklinik nach München und wird von da bis zur Klinik geführt.

Einzelheiten können der Machbarkeitsstudie entnommen werden.


Planunterlagen

Machbarkeitsstudie (pdf, 199kb)

Plan - untersuchte Varianten (pdf, 2,2 MB)