Partner- & Patenstädte

Partnerstädte

Die Patenschaft mit dem pfälzischen Bad Dürkheim kam mit einer spektakulären Aktion im Juni 1991 so richtig ins "Laufen". Damals hatte der Laufklub Bad Dürkheim die Idee, die Strecke zwischen Bad Dürkheim und Bad Berka laufend (also joggend) zurückzulegen. Dreißig Stunden waren die etwa 20 Läuferinnen und Läufer unterwegs, wechselten sich auf der Strecke - teilweise bei strömendem Regen - ab und wurden an der thüringischen Grenze von einer kleinen Laufgruppe aus Bad Berka empfangen. Mit großem Hallo traf die gesamte Staffel pünktlich zum Brunnenfest in Bad Berka ein. Inzwischen gibt es zahlreiche freundschaftliche Beziehungen, darunter die des Männergesangvereins Bad Berka und der Liedertafel Ungstein, der Kirmesgesellschaft Bergern mit Bad Dürkheimern, den Fußballvereinen beider Städte und viele andere private Kontakte.

Dies führte dazu, dass 2015 die Stadträte beider Städte einstimmig beschlossen, aus der "Patenschaft" eine "Partnerschaft" werden zu lassen. Die Verträge wurden zum Wurstmarkt in Bad Dürkheim sowie zum 25. Jahrestag des Tages der Deutschen Einheit in Bad Berka von den Bürgermeistern Wolfgang Lutz (Bad Dürkheim) und Dr. Volker Schaedel (Bad Berka) unterzeichnet.

Historisches778 im Lorscher Codex als "Turnesheim" erstmals urkundlich erwähnt
Einwohnereinschließlich Ortsteile: 20.342 (Stand: 30.06.2015)

 

Mehr Informationen zu Bad Dürkheim

Filmbeiträge von Bad Berka -TV- zu Bad Dürkheim

Solesmes liegt im Departement Nord, eine Stunde von der Metropole Lille entfernt. Die Partnerstadt von Bad Berka zählt ca. 5.000 Einwohner und ist die größte Stadt in einem Gemeindeverbund mit 16.000 Einwohnern. Solesmes blickt auf eine wechselvolle Vergangenheit zurück. Zur Zeit des Römischen Reiches war diese Stadt eine wichtige Station der Legionäre auf dem Weg in das heutige Belgien und Deutschland. Von 705 bis 1605 gehörte Solesmes zur berühmten Benediktiner Abtei von Saint Denis. Im Mittelalter erlangte die Stadt vor allem durch die Landwirtschaft Wohlstand. Mit der industriellen Revolution entwickelten sich in Solesmes verschiedene Industriezweige wie beispielsweise die Stahl- und Textilindustrie. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Solesmes zu einem wichtigen wirtschaftlichen Zentrum. Von dieser Zeit zeugen noch heute architektonische "Schmuckstücke" wie das Rathaus oder der Musikpavillon.

Bereits seit 1971 unterhält Bad Berka partnerschaftliche Beziehungen zu Solesmes. Die Unterzeichnung des Patenschaftsvertrages erfolgte am  10. Oktober 1971. Während zu Beginn regelmäßig Abordnungen und Kindergruppen aus Frankreich nach Bad Berka kamen, war das zur DDR-Zeit in umgekehrter Richtung nur für ausgewählte Personenkreise möglich. Im Jahr 1990 wurde in einer feierlichen Stadtratssitzung ein neuer Partnerschaftsvertrag durch die Bürgermeister beider Städte unterzeichnet. Die Kontakte zwischen Vereinen (Carnevalsverein, Feuerwehr, Sportvereinen) sowie zwischen den Bürgern von Solesmes und Bad Berka vertieften sich. Weiteren Schwung bekam die Zusammenarbeit durch die Gründung der Deutsch-Französischen Gesellschaften Bad Berka und Solesmes. Ein wichtiger Höhepunkt der partnerschaftlichen Beziehungen war der Deutsch-Französische Kongress 1997 in Bad Berka.

 

Mehr Informationen zu Solesmes

Bad Berkas jüngste Partnerstadt ist seit 2001 Zabno aus der Wojewodschaft Malapolska (Kleinpolen), ca. 70 km östlich von Krakau. Die Kernstadt Zabno hat ungefähr so viele Einwohner wie Bad Berka, bringt es aber mit den eingemeindeten Dörfern auf fast 20.000 Bewohner. In der zugehörigen Kreisstadt Tarno leben rund 100.000 Menschen.

In einer festlichen Stadtratssitzung am 7. Mai 2001 unterzeichneten die Bürgermeister beider Städte im Berkaer Rathaussaal den offiziellen Partnerschaftsvertrag. Inzwischen hat sich in den verschiedensten Bereichen eine enge Zusammenarbeit und Freundschaft entwickelt. So reist jährlich  einmal eine Delegation kommunaler Vertreter nach Zabno bzw. zum Gegenbesuch nach Bad Berka. Rege Kontakte bestehen auch zwischen unseren Schulen, zwischen den Feuerwehren, auf kultureller und auf privater Ebene. Verschiedene Kulturgruppen aus Zabno bereichern regelmäßig die Bad Berkaer Brunnenfeste und für 2008 ist eine Fahrt des Berkaer Männergesangvereins nach Zabno geplant, der dort auch ein großes Konzert geben wird.

Mehr Informationen zu Zabno

Erlebnisreiche Tage in Polen

Voller Eindrücke kehrten die 16 Vertreter der Stadt Bad Berka (unter ihnen Bürgermeister Thomas Liebetrau, Ortsbürgermeister Udo Pfotenhauer, Stadträte, Vertreter von Vereinen und Einrichtungen) am 14. April 2008 von ihrer dreitägigen Reise in die polnische Partnerstadt Zabno zurück. Die Tage waren angefüllt mit zahlreichen herzlichen Begegnungen und Gesprächen, Empfängen durch den Zabnoer Bürgermeister Stanislaw Kusior sowie Landrat Miroslav Banach. Gemeinsam mit den polnischen Freunden besuchten u.a. die Gäste aus Bad Berka das Straßenbaumuseum Szczucin, unternahmen Ausflüge in das polnische Wintersportzentrum Zakopane und Tarnow oder feuerten die Zabnoer Fußballelf in einem Spiel an.

Bad Berka sagt "Danke" für den herzlichen Empfang in Polen und freut sich schon jetzt auf den Gegenbesuch im kommenden Jahr!

 

Patenstädte

Der Gründung eines privaten Partnerschaftsvereins Bad Berka und Friedrichsdorf im Taunus folgte bald eine enge Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene, zwischen den Senioren beider Städte sowie zahlreiche private und Vereinsfreundschaften.  

Historisches1687 von Hugenotten gegründet
Einwohnereinschließlich Ortsteile: 24.426 (Stand: 30.6.2007)

 

Mehr Informationen zu Friedrichsdorf

Auch die anfängliche sehr wertvolle Amtshilfe aus Bad Wildungen für Bad Berka ist längst einer guten Freundschaft gewichen, beispielsweise zwischen den Feuerwehren unserer beiden Städte.

Historischeserste urkundliche Erwähnung um 800
Einwohnereinschließlich der 14 Ortsteile: 17.925 (Stand: Januar 2007)

 

Mehr Informationen zu Bad Wildungen

Filmbeiträge von Bad Berka -TV- zu Bad Wildungen

Lichtenfels ist eine kleine Stadt unweit von Kassel am Rande des Rothaargebirges. Im Osten grenzt der Ort an das Edertal und den Edersee. Das Gemeindegebiet, mit den weit zerstreuten Ortsteilen, wird von der Orke und der Wilden Aa durchflossen.

Mehr Informationen zu Lichtenfels

Impressionen