Immobilien
Wasser Luft Goethes Geist

Verkauf von Grundstücken - Gewerbe

 

Entwicklung der ehemaligen Station junger Techniker und Naturforscher (Ilmparadies)

Die Stadt Bad Berka schreibt unter dem Motto „Wasser – Luft – Goethes Geist“ eine Teilfläche der Flurstücke 1427/3, 1428/2 und 1968 öffentlich zum Verkauf aus.

Ausschreibungsbedingungen:
Ein Baufeld von ca. 25 m Tiefe entlang der Trebestraße soll als Ersatzneubau für die vorhandenen Gebäude der ehemligen Station junger Techniker und Forscher einer neuen Bebauung zugeführt werden.
Die mögliche bebaubare Fläche hat eine Größe von ca. 3.100 m². Inwieweit weitere nicht überbaubare Flächenanteile an einen Investor verkauft werden, hängt vom eingereichten Konzept ab.
Für den Abriss der vorhandenen, maroden Bausubstanz hat die Stadt Bad Berka einen Förderantrag gestellt. Die Kosten für den Abriss werden auf ca. 230.000 € geschätzt. Sollte keine Förderung erfolgen, müssten die Gebäude durch den Investor abgerissen werden. Die dadurch entstehenden Kosten sind in das Angebot einzukalkulieren.

Mit der Abgabe eines Angebotes ist ein Nutzungskonzept vorzulegen, welches eine Nutzungs- und Gestaltungskonzeption, Aussagen zu Finanzierung, Eigentum und Betreibung, zum Zeitplan der Realisierung und Aspekte zur Nachhaltigkeit enthalten muss.

Eine positive Bauvoranfrage liegt vor. Diese kann auf Nachfrage beim Bauamt der Stadt Bad Berka eingesehen werden (036458 55138).

Die Neubebauung und das Nutzungskonzept müssen mit dem Motto „Wasser-Luft-Goethes Geist“ vereinbar sein. Neben dem gebotenen Kaufpreis wird das Nutzungskonzept wesentliches Zuschlagskriterium.

Mindesgebot für Grund und Boden mit Abrisskosten beim Investor: 40 €/m²

Bedingung für einen Zuschlag ist die freie Zugänglichkeit des unmittelbaren Uferbereichs der Ilm.
Ein Anspruch auf einen Zuschlag besteht nicht.
Es wird darauf hingewiesen, dass nach Sichtung der eingegangenen Konzepte vor Vertragsabschluss eine Finanzierungsbestätigung gefordert wird.

Ein aussagefähiges Konzept ist bis zum 04.06.2021 um 14:00 Uhr in einem verschlossenen Umschlag bei der Stadtverwaltung Bad Berka, Am Markt 10, 99438 Bad Berka einzureichen.

Flur 7
 
Flurstück
 
1000/57
 
2.928 m²
 
Wacholderbergstraße
 
Flur 7
 
Flurstück
 
1000/45
 

zusammen 1.799 m²
Hexenbergstraße
 
Flur 7
 
Flurstück
 
2208/6
 
 Hexenbergstraße
 
Flur 7
 
Flurstück
 
1000/1
 
3.168 m²
 
Johann-Scholz-Straße
 

Ansprechpartner: Stadtverwaltung Bad Berka, Abteilung Liegenschaften, 

Tel. 036458 55139; iris.taubner[at]bad-berka[dot]de